Koenig, Leo


Koenig, Leo
(1889-1970)
   British Yiddish author, critic and journalist. He was born in Odessa. He wrote art criticism for leading Yiddish periodicals in Paris, before moving to London in 1914; he then worked for the Yiddish press in England and abroad. In 1952 he settled in Haifa.

Dictionary of Jewish Biography. .

Look at other dictionaries:

  • KOENIG, LEO — (pseudonym of Arye Leyb Yaffe; 1889–1970), Yiddish critic and journalist. Raised in Odessa, Koenig published his first story at age 16: Der Ekstern ( The Extern ) in Der Veg. He studied art in Jerusalem (at the Bezalel School, 1907–10), where he… …   Encyclopedia of Judaism

  • Leo Müller — (* Februar 1799 in Mittelberg; † 1844 in Wien) war ein Erfinder aus dem Kleinwalsertal. Sein Verdienst ist die Weiterentwicklung der Schnelldruckpresse. 1833 ging die erste Schnelldruckpresse Österreichs unter seinem Wirken in Betrieb.[1] Leo… …   Deutsch Wikipedia

  • KOENIG, GHISHA — (1922–1993), English sculptor, born in London, the daughter of the Yiddish writer and art critic leo koenig . She studied under Henry Moore, and became a gifted portraitist, especially of children. Living in an industrial area, she visited local… …   Encyclopedia of Judaism

  • Leo Butler — Infobox Writer imagesize = 150px name = Leo Butler caption = birthdate = 1974 birthplace=Sheffield nationality=British deathdate = deathplace= spouse = children = occupation =playwright genre = period =2000 ndash; influences = influenced =… …   Wikipedia

  • Klaus Koenig (Pianist) — Klaus Koenig (* 13. Oktober 1936 in Braunschweig) ist ein deutscher Musiker (Pianist) des Modern Jazz und Tonmeister, der in der Schweiz lebt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographische Hinweise 3 Lexigraphischer Eintr …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Koenig — Shortstop Born: July 19, 1904(1904 07 19) San Francisco, California …   Wikipedia

  • Hartog Leo — Hartog Leo, eigentlich Zvi Hirsch Lifshitz, auch Lipschitz (* um 1710 in Berlin; † vor März 1784 in Breslau) war ein deutscher Chasan (Kantor) und Sekretär der jüdischen Gemeinde in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Koe–Koj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmäler in München — In München stehen folgende Denkmäler und Standbilder sowie auszugsweise Gedenksteine, Gedenktafeln, Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum (geordnet nach Stadtteilen und weiter nach Straßen): Inhaltsverzeichnis 1 Allach 2 Altstadt 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Denkmäler in München — In München stehen folgende Denkmäler und Standbilder sowie auszugsweise Gedenksteine, Gedenktafeln, Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum (geordnet nach Stadtteilen und weiter nach Straßen): Inhaltsverzeichnis 1 Allach 2 Altstadt 2.1… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.